Zur Information

Die theoretische Unterrichtung unserer Fahrschüler wird mit Hilfe der neuesten medialen Möglichkeiten durchgeführt.

Auch für zu Hause und unterwegs stellen wir unseren Fahrschülern Lerncomputer, mit der aktuellsten Software, in allen gängigen Fremdsprachen, sämtlicher Führerscheinklassen zur Verfügung.

Weiterhin ermöglichen wir unseren Fahrschülern, mit Fahrzeugen die dem neuesten Stand der Technik entsprechen, eine optimale praktische Ausbildung zu durchlaufen.

Durch intensive praxisnahe Fahrausbildung in Bremen und Verden geben wir als “Landfahrschule“ unseren Fahrschülern ein gutes Ausbildungskonzept mit, das es Ihnen ermöglicht, sich auch im Großstadtverkehr sicher zu fühlen.

Gut ausgebildete, freundliche Fahrlehrer, die regelmäßig an Weiterbildungsseminaren teilnehmen, sind ein Garant für einen stets hohen Ausbildungserfolg in der Fahrschule Norbert Hess.

Unser Ziel sind zufriedene Fahrschüler, die positiv über uns berichten und uns weiterempfehlen.

Das ist es, was uns so erfolgreich macht!

Telefon: 04204- 77 66

BKF Weiterbildung

Denken Sie rechtzeitig an Ihre EU-BKF Weiterbildung!
Bus- und Lkw-Fahrer sind verpflichtet, alle 5 Jahre an einer Weiterbildung gemäß dem Berufskraftfahrer-Qualifikations-Gesetz (BKrFQG) teilzunehmen...

weiterlesen

 

Theo

THEO ist ein Pocket-Trainer für unterwegs.
Fahrschüler haben die Möglichkeit, sich einen PDA in unseren Fahrschulen zu leihen.

THEO Online-Demo

Unser Bußgeldrechner

An diesem Bußgeldrechner kannst Du herausfinden was Dich erwarten wird, wenn Du zu schnell unterwegs warst.

Nachschulungen bei Fahrschule Norbert Hess in 27321 Thedinghausen

Zum Bußgeldrechner

 

Der Bildungsgutschein für Arbeitslose oder Arbeitssuchende ist bei Förderung beruflicher Weiterbildung als ein wichtiges Instrument anzusehen.

Denn hiermit werden die Kosten für die Teilnahme an Weiterbildungsmaßnahmen, wie z. B. der LKW Führerschein, zu 100 % übernommen, wenn diese für die Weiterbildungsförderung nach § 85 SGB II zugelassen sind.

Die Fahrschule Norbert Hess ist als  Bildungsträger zur Annahme von Bildungsgutscheinen berechtigt.